zum Inhalt

03.04.2017

Als Handwerker in einem sozialen Beruf?!

Ja! Unser Gruppenleiter Hans-Joachim Muxfeldt macht es vor - und die Diakonie Deutschland berichtet im Karriere-Journal.

Ein schöner Bericht über unseren Mitarbeiter Hans-Joachim Muxfeldt im Karriere-Journal der Diakonie Deutschland. Eigentlich gelernter Klempner und Installateur arbeitet er nun schon seit einigen Jahren in der Hohenwestedter Werkstatt als Gruppenleiter. Der Einstieg in einen sozialen Beruf verläuft manchmal kurvig, oder in Schleifen, oder als Looping kopfüber. Hans-Joachim Muxfeldt ist ein Beispiel dafür, dass ein sozialer Beruf auch eine Berufung sein kann - und man dieser manchmal einfach folgen sollte.

zurück zur Übersicht