zum Inhalt

27.06.2017

„Mal so richtig Krach machen!"

Unter diesem Motto haben sich Beschäftigte und Mitarbeiter der Hohenwestedter Werkstatt zum Krach-Mach-Tach am Freitag, den 23. Juni 2017, auf die Kieler Woche begeben.

Die jährlich statt findende Krach-Mach-Parade macht auf die Situation von Menschen mit Behinderungen aufmerksam - kein Wunder, denn die Teilnehmenden sind mit ihren Musik- und Lärm-Gerätschaften nicht zu überhören.
Besonderheit in diesem Jahr auf der größten inklusiven Parade Deutschlands war das THW-Maskottchen Hein Daddel, das die Menschenmenge angeführt hat. Ein kleines Tänzchen mit ihm haben sich unsere Beschäftigten im Anschluss des Umzugs nicht entgehen lassen.
Der abschließende Talent-Wettbewerb auf der Jungen Bühne in Schlossgarten war das Highlight des Tages. Die Krach-Macher wurden dazu aufgerufen ihre Talente zu präsentieren und sorgten für ein buntes Unterhaltungsprogramm. Die Zuschauer waren begeistert und so ist es nicht überraschend, dass bereits für das nächste Jahr Lautmacher und Instrumente bereit gelegt werden.

zurück zur Übersicht